Nach einem Jahr als Tutor der Nachmittagsbetreuung begann David in der elften Klasse damit, Nachhilfe in Latein zu geben, um seine Begeisterung für das Fach an andere Schüler weiterzugeben.

Am Lateinischen fasziniert ihn, dass es unheimlich viele Themen bietet, die auch heute noch von Bedeutung sind. Unter anderem ist es für fast alle anderen Schulfächer sehr hilfreich. Für die romanischen Sprachen, Mathematik, Deutsch und für die Geisteswissenschaften. Jedoch wird dieses Potential selten genutzt, da die meisten Schüler keinen Bezug zum Lateinischen finden. Dies zu ändern, sieht er als seine Aufgabe sowohl im Bereich Nachhilfe wie auch in seinem späteren Beruf.

In seiner Freizeit findet man ihn entweder in der Tanzschule, mit einem psychologischen Buch auf der Couch oder bei der Ausarbeitung einer Rede.

2015 schloss er das Gymnasium mit dem Abitur in den Fächern Deutsch, Mathematik, Latein, Chemie und Wirtschaft & Recht ab.

Derzeit studiert er an der LMU München gymnasiales Lehramt für Latein und Mathematik. In der lernstatt unterrichtet David die Fächer Latein, Mathematik und Chemie.