Victoria ist zweisprachig (Deutsch und Englisch) aufgewachsen. Nachdem sie ihr Abitur im Jahr 2016 in Markt Indersdorf (Landkreis Dachau) in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Religion und Kunst absolvierte, begann sie noch im selben Jahr ihr Traumstudium Pharmazie an der LMU.

Im Studium hat sie mehr denn je gemerkt, wie wichtig es ist, Inhalte zu verstehen anstelle stur auswendig zu lernen. Dadurch spart man letztendlich viel Zeit, denn Verstandenes bleibt im Kopf und benötigt weniger Wiederholung. Diese Strategie wendet sie auch als Nachhilfelehrerin an. Im Umgang mit ihren Schülern legt sie großen Wert auf ein harmonisches Miteinander und versucht durch einen verständlichen Unterricht, das Wissen individuell ins Langzeitgedächtnis zu befördern. Vor allem möchte sie ihre Schüler motivieren und ihnen zeigen, dass Lernen Spaß macht, wenn man den Lernstoff mit der richtigen Portion Neugierde angeht. Victorias Überzeugung: Jeder Schüler wird Gründe erkennen, warum es sich lohnt, gute Noten zu schreiben und ist in der Lage, dies mit seinem Potenzial umzusetzen!

Den ersten Kontakt mit Lehren fand Victoria in der Nachhilfe für ihre kleine Schwester, der sie regelmäßig in Mathe und Chemie hilft. Bei ihrer Tätigkeit als Tutorin und als Vertretungsstundenaufsicht in der Schule entdeckte sie ihre Freude, mit jüngeren Schülern zu arbeiten und sie bei verschiedenen Lernproblemen zu unterstützen. In der Oberstufe des Gymnasiums gab sie Nachhilfe in Mathe und Englisch; seit dem 1. Semester bietet sie ihre Lernunterstützung auch in Chemie an, wobei sich jeweils rasch Erfolge zeigten.

Nebenbei spielt Victoria sehr gerne Gitarre und reist viel mit Freunden.

In der lernstatt unterrichtet Victoria Englisch, Mathe und Chemie.